Artikel 3 Umsetzung in den UEFA-Wettbewerben - Medizinisches

Medizinisches Reglement der UEFA

FT_ContentType_custom
Technische Reglemente
FT_Category_Only_Custom
Spezifische Reglemente
FT_Competition
Medical
EnforcementDate
1 July 2020
3.01

Die in Artikel 4, in Absatz 5.01 und in Absatz 6.01 aufgeführten Untersuchungen und Tests sind für alle an UEFA-Wettbewerben teilnehmenden Spieler obligatorisch.

3.02

Die in Absatz 5.02, in Absatz 6.02, in Artikel 7 und in Artikel 8 aufgeführten Untersuchungen und Tests werden für alle an UEFA-Wettbewerben teilnehmenden Spieler dringend empfohlen; zwingend vorgeschrieben sind sie jedoch lediglich für Spieler, die an folgenden Wettbewerben teilnehmen:

  1. UEFA Champions League, UEFA Europa League, UEFA-Fußball-Europameisterschaft, UEFA Nations League, UEFA-Superpokal und UEFA Youth League (jeweils für den gesamten Wettbewerb, einschließlich etwaiger Qualifikationsrunden);

  2. die Endrunden der UEFA-U21-Europameisterschaft, der UEFA-U19-Europameisterschaft, der UEFA-U17-Europameisterschaft, der UEFA-Frauen-Europameisterschaft, der UEFA-U19-Frauen-Europameisterschaft, der UEFA-U17-Frauen-Europameisterschaft und der UEFA-Futsal-Europameisterschaft.

3.03

Alle obligatorischen Untersuchungen und Tests müssen vor Beginn des jeweiligen Wettbewerbs abgeschlossen sein.