Artikel 13 Notfallraum und Ausstattung - Medizinisches

Medizinisches Reglement der UEFA

FT_ContentType_custom
Technische Reglemente
FT_Category_Only_Custom
Spezifische Reglemente
FT_Competition
Medical
EnforcementDate
1 July 2020
13.01

Bei allen Spielen in allen Wettbewerben muss ein Notfallraum zur Verfügung stehen. Dieser muss sich in der Nähe der Umkleidekabinen, auf derselben Ebene, befinden und folgende Ausstattung enthalten:

  1. Untersuchungs- und Behandlungstisch

  2. zwei Stühle

  3. Nahtmaterial mit mehr als einer Fadenstärke (z.B. USP 2-0, 3-0 und 5-0)

  4. Nahtsets

  5. (Kanülen-)Entsorgungsbehälter

  6. Handgel

  7. Verbandspäckchen

  8. Teststreifen für Urinschnelltests

  9. Exemplar der aktuellen WADA-Verbotsliste

  10. Eis und Plastikbeutel

  11. Lokalanästhetika (z.B. 2 %-iges Lidocain und/oder Ropivacain)

  12. Spiegel

  13. helles Licht

  14. Spritzen

  15. Nadeln

  16. Zungenspatel

  17. Rettungsdecken

  18. Diagnostikleuchte

  19. Alkoholtupfer

  20. Handschuhe (sterile und unsterile)

  21. Verbandsmaterial

  22. Wunddesinfektionslösung

13.02

Der Notfallraum sollte groß genug sein, um ihn mit einer Trage betreten zu können, und es sollten folgende Gegenstände vorhanden sein:

  1. Stethoskop

  2. Verneblermaske

  3. Ophthalmoskop und Otoskop

  4. Nasentamponaden

  5. Rezeptblock

  6. Antihistaminika (Chlorphenamin zur Injektion)

  7. Hydrokortison

  8. fließendes Wasser

  9. Toilette

  10. Benzodiazepine (z.B. Diazepam, entweder sublingual oder zur Injektion)

  11. Adrenalin zur Injektion (Verdünnung 1:10 000)

  12. Transportmedium für ausgeschlagene Zähne (mittelgroß)

  13. tragbare Sauerstoffflasche (für mindestens 15 l/min über 20 Minuten)