G.6 Verwertung auf unveränderbaren Datenträgern (Fixed Media) - Champions League

Reglement der UEFA Champions League

FT_ContentType_custom
Wettbewerbsreglemente
FT_Category_Only_Custom
Klubs
FT_Competition
UCL
FullSeasonYears
2020/21
EnforcementDate
24 September 2020
G.6.1

Für die Verwertung von Rechten für die Ausstrahlung über unveränderbare audiovisuelle Datenträger gelten die folgenden Bedingungen:

  1. Eine solche Verwertung ist möglich ab Donnerstag, 24.00 Uhr (MEZ) (beim Endspiel Sonntag, 24.00 Uhr (MEZ)).

  2. Das Produkt muss als Vereinsprodukt identifizierbar und dem Verein gewidmet sein (z.B. „Die Geschichte vom Olympique Lyon“).

  3. Ein einzelnes Produkt darf nicht zu mehr als 50 % aus UEFA-Inhalten bestehen. Dazu gehören Inhalte der UEFA Champions League und/oder den Playoffs und weitere UEFA-bezogene Inhalte, einschließlich anderer UEFA-Wettbewerbe. Ausgenommen hiervon ist lediglich ein einzelnes Produkt des Siegervereins über das Endspiel, das zu 100 % aus Inhalten zum Endspiel bestehen darf (und von dem eine identische Version über verschiedene unveränderbare Datenträger, jedoch in jedem Fall separat vertrieben werden kann).

  4. Unveränderbare Datenträger können verwendet werden, um Filmmaterial über die Spiele der UEFA Champions League und/oder den Playoffs in Kombination mit anderen redaktionellen Elementen wiederzugeben; sie dürfen jedoch keine anderen Inhalte umfassen (beispielsweise Videospiele oder interaktive Ratespiele), und ihre einzige Funktion besteht in der Speicherung der oben genannten Inhalte.

  5. Das Produkt kann von einem Dritten gesponsert werden (dabei darf jedoch keine direkte oder indirekte Verbindung mit dem Wettbewerb hergestellt werden). Ausgenommen hiervon sind einzig Produkte des Siegervereins über das Endspiel, wie unter Buchstabe c) oben beschrieben. Bei solchen Sendungen ist keinerlei Sponsoring und keine direkte oder indirekte Verbindung mit Dritten zulässig.

  6. Falls eine Produktreihe (d.h. mehrere DVDs zum selben Thema und mit ähnlichen Merkmalen bezüglich Name, Branding, Verpackung, Vertrieb und/oder Vermarktung) hergestellt wird, gilt (i) diese Reihe und (ii) jedes Produkt, das einen Teil der Reihe bildet, im Rahmen von Anhang G.6 jeweils als ein Produkt.

    Beispiel:
    Innerhalb einer DVD-Reihe zur Geschichte des FC Barcelona:

    1. darf die DVD-Reihe insgesamt zu höchstens 50 % aus UEFA-Inhalten bestehen. Dazu gehören Inhalte der UEFA Champions League und/oder den Playoffs und weitere UEFA-bezogene Inhalte, einschließlich anderer UEFA-Wettbewerbe;

    2. darf jede einzelne DVD zu höchstens 50 % aus UEFA-Inhalten bestehen. Dazu gehören Inhalte der UEFA Champions League und/oder den Playoffs und weitere UEFA-bezogene Inhalte, einschließlich anderer UEFA-Wettbewerbe. Ausgenommen hiervon ist eine DVD zu einem Endspiel, das vom FC Barcelona gewonnen wurde.