G.8 Audio-Rechte - Champions League

Reglement der UEFA Champions League

FT_ContentType_custom
Wettbewerbsreglemente
FT_Category_Only_Custom
Klubs
FT_Competition
UCL
FullSeasonYears
2020/21
EnforcementDate
24 September 2020
G.8.1

Die UEFA kann die Audio-Rechte an allen Spielen der UEFA Champions League und der Playoffs auf nicht exklusiver Basis verwerten. Den Vereinen werden zu gegebener Zeit die Namen der Medienpartner der UEFA mitgeteilt, an die diese Rechte in Lizenz übertragen hat. Die Vereine dürfen von diesen Medienpartnern der UEFA keine Gebühren verlangen.

G.8.2

Die Vereine können die Audio-Rechte für ihre Heimspiele (selbst oder über ihre offiziellen Vereinsplattformen und/oder ihre Medienpartner) auf nicht exklusiver Basis verwerten (mit Ausnahme des Endspiels). Vorbehaltlich anderer Bestimmungen in diesem Anhang G.8 können die Vereine von Partnern, an die sie Audio-Rechte vergeben, eine Gebühr verlangen. Die Vergabe von Unterlizenzen durch die offiziellen Vereinsplattformen und/oder die Medienpartner der Vereine ist nicht gestattet.

G.8.3

Die Vereine können saisonweise nicht exklusive Audio-Rechte (unabhängig von der Übertragungstechnologie) für ihre Heimspiele an zwei einheimische Medienpartner (nachfolgend einheimische Medienpartner) vergeben. Die technischen Kosten, die solchen einheimischen Medienpartnern von den Vereinen in Rechnung gestellt werden, dürfen höchstens EUR 1 000 pro Spiel betragen. Andere Gebühren dürfen nicht in Rechnung gestellt werden.

G.8.4

Auf Anfrage eines Gastvereins muss der Heimverein bis zu zwei nationalen Medienpartnern des Gastvereins (gegen die Übernahme von technischen Kosten) und/oder offiziellen Vereinsplattformen Audio-Rechte für das Spiel einräumen. Die technischen Kosten dürfen höchstens EUR 1 000 pro Spiel betragen. Andere Gebühren dürfen nicht in Rechnung gestellt werden.

G.8.5

All diesen von der UEFA ausgewählten einheimischen Medienpartnern müssen die notwendigen technischen Vorrichtungen und Kommentatorenplätze im Stadion zur Verfügung gestellt werden.

G.8.6

Auf Anfrage von Gastvereinen können die Heimvereine mit diesen Gegenseitigkeitsvereinbarungen abschließen.

G.8.7

Grundsätzlich haben die Vereine Anrecht auf gebührenfreie Audio-Berichterstattung über ihre eigenen UEFA-Champions-League-Spiele und Playoffs auf ihren offiziellen Vereinsplattformen. Benötigt die offizielle Vereinsplattform zur Nutzung dieses Rechts Zugang zu technischen Einrichtungen im Stadion und/oder an anderer Stelle, so muss der Heimverein dem Gastverein den Zugang und die Einrichtungen vorbehaltlich Verfügbarkeit kostenlos zur Verfügung stellen.

G.8.8

Im Rahmen der Verwertung von Audio-Rechten darf es keine direkte und/oder indirekte Verbindung von Dritten mit dem Wettbewerb geben. Die Vereine müssen insbesondere gewährleisten, dass die offiziellen Vereinsplattformen und -medienpartner keinerlei Sponsoring verkaufen, das eine direkte und/oder indirekte Verbindung zwischen einem Produkt, einer Dienstleistung, einer Person oder einer Marke und dem Wettbewerb herstellt.