Artikel 51 Genehmigung der Spielkleidung - Europa League

Reglement der UEFA Europa League

FT_ContentType_custom
Wettbewerbsreglemente
FT_Category_Only_Custom
Klubs
FT_Competition
UEL
FullSeasonYears
2020/21
EnforcementDate
24 September 2020
51.01

Das UEFA-Ausrüstungsreglement findet für alle Spiele des Wettbewerbs Anwendung, sofern das vorliegende Reglement nichts anderes vorsieht.

51.02

Ausnahmsweise gelten für alle Spiele der Qualifikationsphase und Playoffs die nationalen Ausrüstungsreglemente der jeweiligen Verbände, sofern die Sponsorenwerbung auf der Ausrüstung Artikel 27 UEFA-Ausrüstungsreglement entspricht und die Spielkleidung für nationale Wettbewerbsspiele genehmigt und bei solchen getragen wurde.

51.03

Alle Vereine müssen der UEFA-Administration das Genehmigungsformular für die Spielkleidung zusammen mit den Anmeldeunterlagen für den Wettbewerb zur Genehmigung unterbreiten.

51.04

Die ab der Gruppenphase von den Vereinen verwendete Spielkleidung unterliegt der Genehmigung durch die UEFA-Administration. Für die Einreichung je eines Satzes der Haupt- und Ersatzspielkleidung der Feldspieler und Torhüter sowie jeglicher zusätzlicher Spielkleidung und/oder Artikel, die zur Spielkleidung gehören (Trikot, Hose und Stutzen), bei der UEFA-Administration gelten folgende Fristen:

  1. 10. August 2020 für Vereine, die automatisch für die Playoffs oder die Gruppenphase qualifiziert sind;

  2. 28. September 2020 für Vereine, die sich über die Qualifikationsphase für die Playoffs qualifizieren müssen.