Artikel 64 Medienaktivitäten am Vortag des Spiels – Endphase - Nations League

Reglement der UEFA Nations League

Content Type
Wettbewerbsreglemente
Category
Nationalmannschaften
Subject
UNL
Edition
2022/23
Language
Deutsch (Deutschland)
Enforcement Date
1 October 2021
64.01

Beide Mannschaften müssen ihre Trainingseinheit am Vortag des Spiels den Medien mindestens während 15 Minuten gemäß einem mit der UEFA vorab vereinbarten Zeitplan zugänglich machen. Diese beiden offiziellen Trainingseinheiten sind von den beiden Mannschaften und der UEFA so anzusetzen, dass die Medien an beiden teilnehmen können. Grundsätzlich finden die offiziellen Trainingseinheiten in dem Stadion statt, in dem das Spiel stattfindet, sofern mit der UEFA im Voraus nichts anderes vereinbart wurde. Jede Mannschaft kann selbst entscheiden, ob die gesamte Trainingseinheit oder nur die ersten 15 Minuten für die Medien zugänglich sind. Falls den Medien nur 15 Minuten Zugang – beginnend mit dem tatsächlichen Beginn der Trainingseinheit – gewährt wird, gilt diese Beschränkung für alle Medien, einschließlich der verbandseigenen Medienplattformen. Die UEFA hat sicherzustellen, dass die Medien das Stadion nach den 15 Minuten verlassen und dass alle fest installierten TV-Kameras ausgeschaltet sind. Beginnt eine Trainingseinheit früher als geplant, gelten die 15 Minuten gemäß vereinbartem Zeitplan. Beabsichtigt eine Mannschaft, am Vortag des Spiels keine Trainingseinheit abzuhalten, gilt die Trainingseinheit zwei Tage vor dem Spiel als offizielle Trainingseinheit vor dem Spiel und ist entsprechend den Medien zugänglich zu machen. Die UEFA ist darüber mindestens 24 Stunden im Voraus zu informieren.

64.02

Am Vortag all ihrer Spiele muss jede Mannschaft eine offizielle UEFA-Medienkonferenz im Stadion, in dem das Spiel stattfindet, abhalten. Diese Medienkonferenzen sind von der UEFA und den teilnehmenden Mannschaften so abzustimmen, dass Überschneidungen vermieden und Redaktionsschlüsse eingehalten werden können. Die von der UEFA festgelegten Zeiten sind grundsätzlich einzuhalten. Kommt keine Einigung zustande, ist die Entscheidung der UEFA endgültig. Bei der Medienkonferenz vor dem Spiel müssen der Cheftrainer und mindestens ein Spieler anwesend sein. Dies gilt auch im Falle einer Sperre des Cheftrainers. Bei allen offiziellen UEFA-Medienkonferenzen sind die von der UEFA zur Verfügung gestellten Stellwände zu verwenden.

64.03

Am Tag vor jedem Spiel muss jede Mannschaft ihren Cheftrainer und mindestens einen Spieler für Interviews mit dem Host Broadcaster und den Inhabern von audiovisuellen Live-Senderechten aus ihrem eigenen Land und dem Land der gegnerischen Mannschaft zur Verfügung stellen.