Artikel 58 Akkreditierung und Zugangsrechte - Frauen-U19-EM

Reglement der UEFA-U19-Frauen-Europameisterschaft

FT_ContentType_custom
Wettbewerbsreglemente
FT_Category_Only_Custom
Nationalmannschaften
FT_Competition
WU19
FullSeasonYears
2020/21
EnforcementDate
13 July 2020
58.01

Im Qualifikationswettbewerb ist der Ausrichterverband für das Medienakkreditierungssystem (Akkreditierungsausweise, Überzüge usw.) und die Übergabe der entsprechenden Akkreditierungen an folgende Medienvertreter zuständig:

  • schreibende Presse;

  • Fotografen;

  • audiovisuelle Rechteinhaber;

  • audiovisuelle Partner ohne Rechte.

58.02

Den Medienvertretern ist es untersagt, das Spielfeld vor, während oder nach dem Spiel zu betreten. Davon ausgenommen ist die Filmcrew des Host Broadcasters, welche die Aufreihung der Mannschaften vor dem Spiel mit der tragbaren Kamera filmt, und bis zu zwei Kamera-Teams des Host Broadcasters, welche die Mannschaften nach dem Schlusspfiff filmen. Dasselbe gilt für den Tunnelbereich und die Umkleidekabinen. Davon ausgenommen sind Flash-Interview-Positionen und eine Kamera des Host Broadcasters, die die folgenden Ereignisse filmt:

  1. Ankunft der Mannschaften (bis zur Umkleidekabine);

  2. Spielerinnen im Tunnel vor Betreten des Spielfelds (vor Spielbeginn);

  3. Rückkehr der Spielerinnen auf den Platz zu Beginn der zweiten Halbzeit.

58.03

Als Medienvertreter dürfen nur eine beschränkte Anzahl von Fotografen, Kameraleuten und das für die Produktion erforderliche Personal der audiovisuellen Rechteinhaber, die allesamt über eine entsprechende Innenraumakkreditierung verfügen müssen, den Bereich zwischen den Spielfeldbegrenzungen und den Zuschauertribünen betreten.

58.04

Der Zutritt zu den Mannschaftsumkleidekabinen ist Medienvertretern vor, während und nach dem Spiel verboten. Vorbehaltlich des vorherigen Einverständnisses der Mannschaft darf jedoch eine Filmcrew des Host Broadcasters die Umkleidekabine betreten, um die Trikots und die Ausrüstung der Spielerinnen zu filmen. Das Filmen muss auf jeden Fall vor der Ankunft der Spielerinnen, spätestens zwei Stunden vor Spielbeginn, abgeschlossen sein.

58.05

Für je eine Filmcrew pro Mannschaft ist eine Position in der Haupttribüne vorzusehen, von der aus Filmaufnahmen für technische Zwecke gemacht werden können. Im Allgemeinen sollten die Filmcrews eine zentrale Position oder eine zwischen den Mannschaften und dem lokalen Medienverantwortlichen abgesprochene Position erhalten.