Artikel 69 Interviews - Frauen-U19-EM

Reglement der UEFA-U19-Frauen-Europameisterschaft

Content Type
Wettbewerbsreglemente
Category
Nationalmannschaften
Subject
WU19
Edition
2023/24
Language
Deutsch
Enforcement Date
1 July 2023
69.01

Interviews vor und nach dem Spiel sowie während der Halbzeitpause können wie folgt mit beiden Mannschaften im Stadion geführt werden. Zeit und Ort müssen jeweils im Voraus von der UEFA und der jeweiligen Mannschaft festgelegt werden.

  1. Auf Verlangen muss der Cheftrainer oder eine auf dem Spielblatt aufgeführte Spielerin vor dem Spiel für ein kurzes, exklusiv auf dieses Spiel bezogenes Interview mit dem Host Broadcaster und dem wichtigsten audiovisuellen Rechteinhaber des Landes der betreffenden Mannschaft zur Verfügung stehen.

  2. Zusätzliche Interviews vor dem Spiel können mit dem Cheftrainer und Spielerinnen geführt werden, deren Einverständnis vorausgesetzt.

  3. Halbzeitinterviews können mit Cheftrainern, Trainerassistenten oder Spielerinnen geführt werden, deren Einverständnis vorausgesetzt.

  4. Jede Mannschaft muss eine Spielerin für ein Super-Flash-Interview mit dem Host Broadcaster oder dem wichtigsten audiovisuellen Rechteinhaber ihres Landes (wie von der UEFA festgelegt) an einer bezeichneten Stelle auf bzw. neben dem Spielfeld zur Verfügung stellen.

  5. Flash-Interviews, sofern verlangt, sind obligatorisch und werden nach dem Spiel geführt. Jede Mannschaft muss den audiovisuellen Rechteinhabern ihren Cheftrainer und drei Spielerinnen zur Verfügung stellen. Die Mannschaften müssen sicherstellen, dass der Cheftrainer und die Spielerinnen innerhalb von 15 Minuten nach dem Abpfiff für diese Interviews zur Verfügung stehen.

  6. Ist ihr Cheftrainer für das Spiel mit einer Funktionssperre belegt oder wird er während des Spiels auf die Tribüne verwiesen, hat die Mannschaft die Möglichkeit, ihn für die Interviews nach dem Spiel mit dem Trainerassistenten zu ersetzen.

  7. Die Mannschaften müssen zunächst Interviewanfragen von audiovisuellen Rechteinhabern nachkommen, bevor sie ihren verbandseigenen Medienplattformen Interviews geben.