Artikel 15 Spielmodus – erste Runde - Frauen Champions League

Reglement der UEFA Women's Champions League

FT_ContentType_custom
Wettbewerbsreglemente
FT_Category_Only_Custom
Klubs
FT_Competition
UWCL
FullSeasonYears
2021/22
EnforcementDate
1 May 2021
15.01

Die erste Runde wird in Form von Miniturnieren, die von jeweils einem der teilnehmenden Vereine ausgerichtet werden, mit Halbfinalspielen, einem Endspiel und einem Spiel um den dritten Platz ausgetragen. Alle Spiele werden in jeweils einer einzigen Begegnung ausgetragen. Bei einem Miniturnier mit drei Mannschaften wird die in der Koeffizientenrangliste bestplatzierte Mannschaft direkt für das Endspiel gesetzt, während die beiden anderen Mannschaften in einer einzigen Begegnung den zweiten Endspielteilnehmer bestimmen. In jedem Fall wird eine Verlängerung von zweimal 15 Minuten gespielt, wenn das Spiel nach Ablauf der regulären Spielzeit unentschieden endet. Hat eine der beiden Mannschaften nach Abschluss der Verlängerung mehr Tore erzielt als die andere, wird diese Mannschaft zum Sieger erklärt. Ist auch nach der Verlängerung noch keine Entscheidung gefallen, wird der Sieger durch Elfmeterschießen ermittelt (vgl. Absatz 21.03 bis Absatz 21.04). Die Bestimmungen von Absatz 21.01 gelten nicht für die erste Runde. Der Sieger des Endspiels qualifiziert sich für die zweite Runde.