Artikel 46 Spielerliste - Frauen Champions League

Reglement der UEFA Women's Champions League

Content Type
Wettbewerbsreglemente
Category
Klubs
Subject
UWCL
Edition
2021/22
Language
Deutsch (Deutschland)
Enforcement Date
30 August 2021
46.01

Jeder Verein ist dafür verantwortlich, der UEFA eine vom Verein unterzeichnete und von dessen Verband geprüfte, genehmigte und ebenfalls unterzeichnete Spielerliste A („Liste A“) und B („Liste B“) zu unterbreiten. Diese Listen müssen Name, Vorname, Geburtsdatum, Name und Nummer auf dem Trikot, Nationalität und das nationale Registrierungsdatum sämtlicher Spielerinnen, die im Wettbewerb eingesetzt werden sollen, sowie Name, Vorname und die Trainerqualifikation des Cheftrainers und des ersten Trainerassistenten enthalten. Zudem müssen die Listen eine Bestätigung des Mannschaftsarztes enthalten, dass alle Spielerinnen die vorgeschriebene medizinische Untersuchung durchlaufen haben. Der Mannschaftsarzt ist allein verantwortlich dafür, dass die medizinischen Untersuchungen der Spielerinnen ordnungsgemäß durchgeführt wurden.

46.02

Kein Verein darf während der Spielzeit mehr als 25 Spielerinnen auf der Liste A haben.

46.03

Liste A muss unter Einhaltung folgender Fristen online unterbreitet werden:

  1. 22. Juli 2021 (24.00 Uhr MEZ): für alle Spiele der Vorrunde;

  2. 12. August 2021 (24.00 Uhr MEZ): für alle Spiele der ersten Runde;

  3. 26. August 2021 (24.00 Uhr MEZ): für alle Spiele der zweiten Runde;

  4. 30. September 2021 (24.00 Uhr MEZ): für alle Spiele ab dem ersten Spiel der Gruppenphase bis einschließlich des Endspiels.

46.04

Für die Vorrunde sowie die erste und zweite Runde kann ein Verein nach Ablauf der oben genannten Fristen höchstens zwei neue spielberechtigte Spielerinnen für Liste A nachmelden. Die Nachmeldung muss bis 24.00 Uhr (MEZ) am Vortag des Beginns des Miniturniers oder des betreffenden Hinspiels erfolgen, und der betreffende Verband muss schriftlich bestätigen, dass die neue Spielerin zu diesem Zeitpunkt auf nationaler Ebene spielberechtigt ist.

46.05

Führt diese Nachmeldung zur Überschreitung der zugelassenen Anzahl von 25 Spielerinnen auf Liste A, muss der Verein eine zuvor registrierte Spielerin von der Liste streichen, um die Kadergröße von 25 Spielerinnen wieder herzustellen.

46.06

Jeder Verein kann während der Spielzeit eine unbegrenzte Zahl von Spielerinnen auf Liste B eintragen. Die Liste muss am Tag vor dem betreffenden Spiel bis spätestens 24.00 Uhr (MEZ) eintreffen.

46.07

Eine Spielerin kann auf Liste B eingetragen werden, wenn sie am oder nach dem 1. Januar 2000 geboren wurde und zwischen ihrem 15. Geburtstag und dem Zeitpunkt ihrer Registrierung bei der UEFA während zwei aufeinander folgenden Jahren ununterbrochen bzw. während insgesamt drei aufeinander folgenden Jahren mit einer Unterbrechung von maximal einem Jahr für eine Ausleihe an einen Verein desselben Verbands für den betreffenden Verein spielberechtigt war. 16-jährige Spielerinnen können auf Liste B eingetragen werden, wenn sie in den beiden vorangegangenen Jahren ununterbrochen für den betreffenden Verein spielberechtigt waren.

46.08

Jeder Verein muss mindestens zwei Torhüterinnen auf seiner Liste A haben und mindestens drei insgesamt (Liste A und Liste B zusammen).