Artikel 63 Finanzielle Grundsätze – erste Runde - Frauen Champions League

Reglement der UEFA Women's Champions League

FT_ContentType_custom
Wettbewerbsreglemente
FT_Category_Only_Custom
Klubs
FT_Competition
UWCL
FullSeasonYears
2021/22
EnforcementDate
1 May 2021
63.01

Der Ausrichterverein behält seine Einnahmen für sich und trägt alle Organisationskosten.

63.02

Der Ausrichterverein übernimmt für die Gastmannschaften die folgenden Kosten:

  1. Kost und Logis in einem Mittelklassehotel (Mindeststandard) für maximal 26 Personen pro Delegation;

  2. lokaler Transport;

  3. Wäscheservice für die Spielkleidung der teilnehmenden Mannschaften und Schiedsrichterinnen.

63.03

Die Pflichten des Ausrichtervereins beginnen einen Tag vor dem ersten Spieltag und enden einen Tag nach dem letzten Spieltag.

63.04

Die UEFA leistet die folgenden Beiträge zur Kostendeckung der Miniturniere:

  1. EUR 80 000, d.h. EUR 20 000 pro Miniturnier-Teilnehmer;

  2. einen zusätzlichen Beitrag, basierend auf dem Bruttonationaleinkommen pro Kopf des Ausrichterlandes gemäß Kategorisierung der UEFA-Mitgliedsverbände:

    • EUR 10 000 für ein Ausrichterland der Kategorie 1;

    • EUR 25 000 für ein Ausrichterland der Kategorie 2;

    • EUR 35 000 für ein Ausrichterland der Kategorie 3.

63.05

Die Gastvereine übernehmen ihre Reisekosten zum und vom Turnierort selbst.