Artikel 26 Spielfeld - Youth League

Reglement der UEFA Youth League

FT_ContentType_custom
Wettbewerbsreglemente
FT_Category_Only_Custom
Klubs
FT_Competition
UYL
FullSeasonYears
2020/21
EnforcementDate
3 December 2020

26.01

Der Heimverein muss alle zumutbaren Anstrengungen unternehmen, um den bestmöglichen Zustand des Spielfeldes sicherzustellen. Ist das Spielfeld unbespielbar, muss der Heimverein eine Alternativlösung vorschlagen, damit das Spiel in Übereinstimmung mit den Anforderungen der UEFA stattfinden kann.

26.02

Der Zeitplan für die Bewässerung des Spielfelds ist vom Heimverein bei der Organisationssitzung am Spieltag bekanntzugeben. Das Spielfeld ist gleichmäßig und nicht nur in bestimmten Bereichen zu bewässern. Grundsätzlich muss die Bewässerung 60 Minuten vor dem Anstoß beendet sein. Auf Entscheidung des Heimvereins kann das Spielfeld jedoch auch nach diesem Zeitpunkt bewässert werden, unter der Voraussetzung, dass die Bewässerung in folgenden Zeiträumen stattfindet:

  1. zwischen der 10. und der 5. Minute vor dem Anstoß, und/oder

  2. während der Halbzeitpause (für höchstens fünf Minuten).

Der Schiedsrichter kann Änderungen am Bewässerungsplan verlangen.

26.03

Sämtliche Tore müssen sicher und in Übereinstimmung mit den IFAB-Spielregeln aufgestellt werden. Im Netz und dessen unmittelbarer Umgebung dürfen keine zusätzlichen strukturellen Elemente oder physischen Stützen verwendet werden, abgesehen von den Stangen, mit denen das Netz am Boden fixiert wird, und den Pfosten hinter und neben dem Tor, mit denen das Netz gespannt wird.