Artikel 16 Flutlicht - Stadioninfrastruktur

UEFA-Stadioninfrastruktur-Reglement

Content Type
Technische Reglemente
Category
Spezifische Reglemente
Subject
Stadium Infrastructure
Language
Deutsch (Deutschland)
Enforcement Date
1 May 2018
16.01

Für Spiele, die bei Flutlicht ausgetragen werden, müssen die Stadien mit einer Flutlichtanlage ausgestattet sein, die eine durchschnittliche horizontale Beleuchtungsstärke von mindestens 350 Eh (lux) (Messung gemäß Anhang A) gewährleistet.

16.02

Für Spiele, die übertragen werden, müssen die Stadien mit einer Flutlichtanlage ausgestattet sein, die mindestens folgende konstante durchschnittliche Beleuchtungsstärke erreichen kann (Messung gemäß Anhang A):

Kategorie

Horizontale Beleuchtungsstärke

Vertikale Beleuchtungsstärke

1

Ausreichend, um dem Host Broadcaster eine angemessene Übertragung des Spiels zu gewährleisten.

2

800 Eh (lux) mit einer Gleichmäßigkeit von U1h >0,4 und U2h >0,5

350 Eh (lux) auf jeder Bezugsebene mit einer Gleichmäßigkeit von U1 >0,35 und U2 >0,45

3

1 200 Eh (lux) mit einer Gleichmäßigkeit von U1h >0,4 und U2h >0,6

750 Eh (lux) auf jeder Bezugsebene mit einer Gleichmäßigkeit von U1 >0,4 und U2 >0,45

4

1 400 Eh (lux) mit einer Gleichmäßigkeit von U1h >0,5 und U2h >0,7

1 000 Eh (lux) auf jeder Bezugsebene mit einer Gleichmäßigkeit von U1 >0,4 und U2 >0,5

16.03

Damit das Spiel im Falle eines Stromausfalls fortgesetzt werden kann, muss zudem ein unabhängiges Notstromaggregat zur Verfügung stehen, mit dem mindestens folgende durchschnittliche horizontale Beleuchtungsstärken erreicht werden können:

Kategorie

Für Spiele bei Flutlicht

Für übertragene Spiele

1

-

-

2

350 Eh (lux)

350 Eh (lux)

3

350 Eh (lux)

800 Eh (lux)

4

350 Eh (lux)

900 Eh (lux) nicht länger als 15 Minuten nach dem Stromausfall.