Artikel 11 Wettbewerbsphasen und Setzsystem - Futsal-WM-Qualifikation

Reglement des europäischen Qualifikationswettbewerbs zur FIFA-Futsal-Weltmeisterschaft 2024

Content Type
Wettbewerbsreglemente
Category
Futsal
Subject
FFWC
Edition
2022-24
Language
Deutsch (Deutschland)
Enforcement Date
1 December 2021
11.01

Die Spiele aller Wettbewerbsphasen sind gemäß den FIFA-Futsal-Spielregeln auszutragen. Die Halbzeitpause dauert höchstens 15 Minuten.

11.02

Die UEFA darf sieben Mannschaften zur FIFA-Futsal-Weltmeisterschaft 2024 anmelden. Wird ein europäischer Verband mit der Ausrichtung der FIFA-Futsal-Weltmeisterschaft 2024 betraut, dürfen neben dem automatisch qualifizierten Ausrichter nur sechs Mannschaften angemeldet werden.

11.03

Die Wettbewerbsphasen sind wie folgt:

  1. Vorrunde.

  2. Hauptrunde, bestehend aus:

    1. Gruppenphase;

    2. Playoffs.

  3. Eliterunde, bestehend aus:

    1. Gruppenphase;

    2. Playoffs.

11.04

Die teilnehmenden Verbände treten wie folgt in den Wettbewerb ein:

  1. Die gemäß der UEFA-Koeffizientenrangliste für Männer-Futsal-A-Nationalmannschaften (vgl. Anhang A) am schlechtesten platzierten Mannschaften beginnen den Wettbewerb in der Vorrunde. Die Anzahl Mannschaften in der Vorrunde hängt von der Anzahl Anmeldungen ab.

  2. Die übrigen Mannschaften beginnen den Wettbewerb in der Hauptrunde.

  3. Wird ein europäischer Verband mit der Ausrichtung der FIFA-Futsal-WM betraut, ist dessen Mannschaft automatisch qualifiziert.

11.05

Die UEFA-Administration setzt die Mannschaften für die Auslosungen der Vorrunde sowie der Gruppenphase der Haupt- und Eliterunde gemäß den Koeffizienten der teilnehmenden Verbände. Für die Auslosung der Gruppenphase der Eliterunde wird eine Rangliste der qualifizierten Mannschaften gemäß ihrer Platzierung in der Gruppenphase der Hauptrunde erstellt, bevor die Koeffizientenrangliste zur Anwendung gelangt (vgl. Anhang A).